Kinderprojekt OpenSunday

Kinderprojekt OpenSunday

Ausgangslage
Kinder bewegen sich gerne und sind körperlich aktiv – sofern sie die Möglichkeit dazu haben. Es liegt nicht am Desinteresse der Kinder an Sport und Bewegung, wenn sie vor der Spielkonsole oder vor dem Fernseher sitzen bleiben, sondern oftmals an den veränderten Strukturen (Gesellschaft, Angebot, Nutzung öffentlicher Räume). Damit zumindest während der Schulzeit Bewegung und Sport gewährleistet sind, werden im schulischen Kontext aktuell sehr viele Bewegungs- und Ernährungsprogramme initiiert. Im ausserschulischen Bereich wird die direkte Förderung jedoch stark vernachlässigt.

Projektidee der offenen Sonntage
Hier setzt das Programm OpenSunday an. Zielgruppe sind alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Jeden Sonntagnachmittag soll ihnen die lokale Sporthalle mit diversen Spielgeräten zur Verfügung stehen. Eine gesunde Zwischenverpflegung wird gratis abgegeben. Angeleitet und betreut werden die Kinder durch Jugendliche (Juniorcoachs) und Erwachsene (Projektleitende, Seniorcoachs).

Breite Vernetzung
OpenSunday wird in enger Zusammenarbeit mit der Schule und den Elternorganisationen aufgebaut. IdéeSport leitet die Vorbereitungen, organisiert Leitung, Team und Material und übernimmt in der Versuchsphase die Gesamtverantwortung.

Genaue Auswertung und detaillierte Berichte
IdéeSport legt grossen Wert auf die Erfassung der Projektentwicklungen wie Besucherzahl, Häufigkeit der Besuche, Vorlieben der Kinder, etc.  Damit entsteht für die Gemeinde eine gute Basis, um das Projekt langfristig in ihr Angebot für Kinder und Familien einzubetten.

Drei einfache Regeln für Teilnehmende

  • Respekt sich selber gegenüber (Tabak-, Alkohol- und Drogenverbot)
  • Respekt anderen gegenüber (Fairplay, anständiger Umgang miteinander etc.)
  • Respekt dem Material gegenüber (Einhaltung der Hallenregeln, Sorge zum Material tragen)

Inklusion im OpenSunday - Gleichberechtigter Zugang für Kindern mit und ohne Behinderungen
Dank des vielseitigen, offenen und polysportiven Spielprogramms bietet das OpenSunday eine hohe Flexibilität und ein ideales Setting für stark heterogene Gruppen. IdéeSport nimmt sich der Öffnung des Bewegungsangebotes für Kinder mit Handicap an. Dies beinhaltet zum einen die Schulung und das Coaching des Hallenteams in Bezug auf «Sport und Handicap» sowie eine gezielte Kommunikation an Kinder mit Behinderungen und deren Eltern. Hierbei arbeitet IdéeSport mit der Behindertenorganisation Procap Schweiz zusammen. Das erweiterte Konzept findet während einer fünfjährigen Aufbauphase Anwendung in allen OpenSunday Standorten. Mehr zu Inklusion im OpenSunday lesen Sie hier

Kontakt
Samuel Sigrist ist Programmverantwortlicher von OpenSunday. Bei Fragen gibt er Ihnen gerne Auskunft.

 


Versicherung ist Sache der Teilnehmenden! Die Teilnahme an den IdéeSport-Veranstaltungen findet auf eigene Gefahr statt. IdéeSport lehnt jegliche Haftung ab.