IdéeSport News

EverFresh: Was bisher geschah…

27.01.2022

Auch diese Saison ziehen die EverFresh-Teams wieder von Midnight zu Midnight, um die Jugendlichen auf spielerische und interaktive Weise über Suchmittel zu informieren und zu sensibilisieren. Der folgende Artikel gibt einen Einblick in die erste Saisonhälfte 2021/22 – was bisher geschah…

EverFresh-Standorte in der Deutschschweiz

Der Startschuss für die EverFresh-Teams fiel am 30. Oktober 2021 mit der Fachschulung. Während einem Tag repetierten und erweiterten die Coachs ihr Wissen zu diversen Suchtmitteln und -themen.

Im Weiteren lernten die Teams neue Spiele kennen, welche basierend auf ihren Ideen entwickelt wurden. Am Glücksrad können die Jugendlichen beispielsweise am Ende des EverFresh-Parcours ihre bisher gewonnenen Punkte einsetzten, um diese zu vermehren oder – wie oft beim Glücksspiel – alle zu verlieren. Denn die neue Saison steht unter dem Fokus «Spielsucht». Auf grosses Interesse stiess deshalb der Input von Nicole Häuptli von der Suchtprävention Aargau. Sie sprach mit den Teams u.a. über die Definition der Spielsucht und verschiedene Glücksspiele, sowie deren Wirkung auf die Psyche und mögliche Präventionsmassnahmen.

Die neu entwickelten Spiele brachten in der ersten Saisonhälfte Schwung in den Präventionsanlass, weckten grosses Interesse bei den Jugendlichen in der Halle und boten einen guten Einstieg für weitere Gespräche. Sehr beliebt war beispielsweise auch das neue Seilspiel, bei welchem die Teilnehmenden spüren, wie sich eine Sucht anfühlt und versuchen herauszufinden, wie man aus dieser gefangenen Situation wieder herauskommt. Im Weiteren hat das Erinnerungsspiel zu den Inhaltsstoffen von Zigaretten bei den Jugendlichen viel Erstaunen hervorgerufen: Was? in der Zigarette ist wirklich ein Stoff enthalten, den es auch in meinem Deo drin hat? (vgl. Titelbild)

Damit die neue Dynamik bestehen bleibt, wird jedes Team im Verlauf der aktuellen Saison ein weiteres Spiel entwickeln. Zudem haben die Coachs die Aufgabe Ideen für das Fokusthema 2022/23 zu sammeln. Am Saisonende tauschen die Teams die EverFresh die Spielideen aus und definieren den Schwerpunkt für die kommende Saison.

EverFresh Tessin

Anfangs Oktober startete die EverFresh Saison im Tessin. Am Morgen fand ein Teamkurs statt, mit dem Ziel, den Teamgeist zu stärken und den Coachs zu erlauben, sich besser kennenzulernen. Obwohl viele Teammitglieder seit mehreren Jahren dabei sind, wurde in der Vergangenheit bemerkt, dass die Coachs nicht so viele Möglichkeiten haben, um gemeinsam Zeit zu verbringen und Beziehungen aufzubauen. Die zwei EF-Teams (Sopraceneri und Sottoceneri) haben bis Ende 2021 die MidnightSports-Projekte besucht, welche sie aufgrund von Corona nicht im Frühjahr 2021 besuchen konnten. In den kommenden Wochen möchte das EverFresh im Tessin neue Themen in die Veranstaltungen aufnehmen und die Aktivitäten anpassen. Hier stehen vor allem neue Tabakprodukte (E-Zigaretten, IQOS, Juul etc.) sowie die Tabakwerbung im Fokus.

 EverFresh Romandie

Nach mehreren Monaten des Wartens und der Ungewissheit kam Ende 2021 die gute Nachricht: Das EverFresh Fribourg kann endlich starten. Die Einführung der Teams ist im Februar 2022 geplant. Gleichzeitig wird in Zusammenarbeit mit einem Spezialisten für psychische Gesundheit von Jugendlichen, ein Peer-Projekt entwickelt. So durchlaufen die Coachs im Frühling eine Ausbildung in vier Modulen (dreieinhalb Tage), in welcher sie viel Wissen zu einem neuen Thema erhalten und dieses parallel in den Veranstaltungen erproben können.

Grosse News aus dem Kanton Bern

Ein neues EverFresh-Projekt steht in den Startlöchern. Ab Herbst 2022 besucht ein Team aus jugendlichen Coachs und erwachsenen Leitungspersonen auch die MidnightSports im Kanton Bern.

Seit Herbst 2021 findet der EverFresh-Ansatz zudem in einem neuen Themenbereich Anwendung. Im Rahmen des Pilots “Bern Inklusion” (BINK) rotieren zwischen den OpenSunday-Standorten ehemalige Projektleitende und sensibilisieren die Primarschüler*innen spielerisch in der Halle zu Diversität. Sie ermöglichen ihnen zudem erste Selbsterfahrungen mit verschiedenen Behinderungsbildern.

Es freut uns sehr, dass das Konzept von EverFresh auf solches Interesse stösst und auch in anderen Themenbereichen zum Einsatz kommt!

Wir sind gespannt, wie es weiter geht…

Nicole Häuptli erklärt den Coachs an der Fachschulung, was bei einer Sucht im Gehirn abläuft
Die zwei Projektleiterinnen des EverFresh Zug üben das neue Spiel ein. Es soll zeigen, wie sich eine Sucht anfühlt - wie gefangen zu sein.

IdéeSport

News

Hier geht es zu allen News.