IdéeSport Geschichte

Kongresse – Sport kann alles?

Was kann Sport alles? Diese Frage diskutierten Fachspezialisten*innen an den drei interdisziplinären Kongressen, welche IdéeSport in den Jahren 2008 bis 2012 veranstaltete. Im Vordergrund standen vor allem die Themen der sozialen und gesellschaftlichen Chancen, die der Sport bieten kann. Auch die Gesundheitsförderung und die Suchtprävention durch Sport wurden diskutiert.

Sport hat einen äusserst grossen Stellenwert erlangt und zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Bereits vor über 10 Jahren wurde die Frage «Was kann Sport alles?» rege thematisiert und diskutiert. IdéeSport organisierte im Jahr 2008 erstmals einen interdisziplinären Kongress zu dieser Frage. Zwei und vier Jahre später folgten weitere Kongresse zu dieser Thematik. Bei allen drei Kongressen kamen jeweils rund 150 Spezialisten*innen aus den Arbeitsbereichen Sport und Gesellschaft zusammen.

Dem Sportkongress lag ein breites Sportverständnis zu Grunde: Vielfältige Bewegungs-, Spiel-, und Sportformen, an denen sich alle Menschen unabhängig von Geschlecht, Alter, sozialer und kultureller Herkunft an unterschiedlichen Orten allein oder in Gemeinschaft beteiligen können. Sport trägt zur Verbesserung des physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens sowie zur körperlichen und mentalen Leistungssteigerung bei. Die Themen und Diskussionen der Kongresse fokussierten speziell auf die sozialen, gesellschaftlichen und gesundheitlichen Chancen des Sports für Kinder und Jugendliche. Die Erkenntnisse aus den Diskussionen konnte IdéeSport auf ihre Bewegungs- und Begegnungsprojekte für Kinder und Jugendliche anwenden.

Soziale und gesellschaftliche Bedeutung des Sports
Aus den Diskussionen ging hervor, dass Sport Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammenbringt und dadurch die interkulturelle Integration gefördert wird. Soziale Kontakte werden gepflegt und neue Freundschaften entstehen, was besonders bei Kindern und Jugendlichen sehr wichtig ist. Weiter fördert der Sport soziale Kompetenzen und steigert das Selbstwertgefühl des Nachwuchses. Die Kinder und Jugendlichen lernen ihre Stärken und Grenzen kennen, üben damit umzugehen und sie zu überwinden.

Bessere Gesundheit
Sport sorgt für eine bessere Gesundheit und ist für das psychische Wohlbefinden essenziell. Weiter fördert Sport die Motorik sowie die kognitive Leistungsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen. Ausserdem werden mit regelmässiger Bewegung Krankheiten oder Verletzungen, die mit zunehmendem Alter auftreten, vorgebeugt. Der Sport dient zudem als zentraler Kanal für die Identitätsentwicklung, denn bereits im frühen Kindesalter werden sportbezogene Verhaltens- und Einstellungsmuster ausgebildet, die sich oft über weitere Lebensphasen ziehen. Deshalb haben Kinder, die sich bereits in jungen Jahren sportlich betätigen, auch eher die Tendenz im Erwachsenenalter einen aktiveren Lebensstil zu führen.

Prävention durch den Sport
Weitere Ziele, die mit dem Sport verfolgt werden, liegen in der Sucht- und Gewaltprävention. Besonders die Vertreter der Jugendarbeit befassten sich an den Kongressen vor allem mit diesen Themen. Klare Wirkungen im Bereich Prävention im Voraus zu planen, gilt als eher schwierig. Deshalb sollen neue Ansätze entwickelt und getestet werden, um daraus langfristige Erkenntnisse zu gewinnen.

Die Programme von IdéeSport – mehr als ein Sportprogramm
Der Sport stellt eine wichtige Tätigkeit für verschiedene gesundheitliche und soziale Aspekte dar. In den Bewegungsprogrammen von IdéeSport profitieren Kinder und Jugendliche von den positiven Auswirkungen auf vielfältige Art und Weise: Es fördert die Gesundheit und unterstützt die soziale Integration aller, unabhängig der Herkunft oder des Geschlechts. Es leistet auch einen Beitrag zur Suchtprävention, denn die Jugendlichen treffen sich in einem suchtmittelfreien Rahmen. Zudem setzen sie sich durch das Suchtmittelpräventionsprogramm mit der Thematik auseinander, um künftig möglichst gute Entscheide zu treffen.

 

 

IdéeSport

Geschichte

Hier geht es zur ganzen Geschichte.

Scroll to Top

IdéeSport braucht eure Stimme!

Macht mit am Publikumsvoting des Sanitas Challenge Awards und gebt eure Stimme unserem MiniMove Zürich!

 

 

 

 

Wir haben die Chance 5’000 Franken zu gewinnen und damit wiederum in unser Programm zu investieren, das einen so wichtigen Beitrag zur sozialen Integration, frühen Förderung und Chancengerechtigkeit für Kinder im Vorschulalter leistet.