IdéeSport Geschichte

MidnightSports

Am Samstag, 18. September 1999 um 23.00 Uhr öffnete das MidnightSports, damals noch MidnightBasketball genannt, seine Türen zum ersten Mal. Der Andrang auf die Sporthalle Sihlfeld in Zürich war an diesem Abend enorm gross: „20 Teilnehmer wurden erwartet, 140 Leute standen dann effektiv vor der Tür“, so Robert Schmucki, Gründer der Stiftung IdéeSport. Dieser legendäre erste Abend legte den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Stiftung IdéeSport. Aus der Idee der offenen Sporthalle für Jugendliche wurde ein Konzept geschrieben und das Programm schweizweit multipliziert.

SF2 über das MidnightSports Sihlfeld um 1999

Im MidnightSports prägen und gestalten die Jugendlichen das Programm nach ihren Bedürfnissen. Nicht der leistungsorientierte Sport, sondern das gemeinsame Erlebnis steht im Vordergrund. Seit 1999 hat das MidnightSports hunderttausenden Jugendlichen einen kostenlosen Treffpunkt im sportlichen Rahmen geboten.

IdéeSport

Geschichte

Hier geht es zur ganzen Geschichte.

Scroll to Top