IdéeSport News

Highlights und gelungener Inklusionsstart

27/04/2020

Am 27. Oktober 2019 öffnete das OpenSunday Bülach-Hohfuri als neuer Inklusionsstandort erstmals seine Türen. Kinder mit und ohne Handicap trafen sich während den Wintermonaten jeden Sonntagnachmittag ausser in den Schulferien, zum gemeinsamen Spielen in der Sporthalle.

Das Hallenteam, bestehend aus 11 Juniorcoachs, einem Seniorcoach und der Projektleiterin Jaqueline Gross, begrüsste in der Saison 2019/20 insgesamt 130 Primarschulkinder an 14 Veranstaltungen. Insgesamt wurden 365 Teilnahmen registriert. Inklusionskinder aus fünf Schulen im Umkreis nahmen das neue Angebot wahr und besuchten gemeinsam mit einem Elternteil das polysportive Angebot.

Das Hohfuri-Hallenteam besuchte vor dem Saisonstart gemeinsam eine Inklusionsschulung, die von einer Fachperson von Procap, dem Verband von und für Menschen mit einer Behinderung, geleitet wurde. Den Coachs wurde während eines Vormittages wertvolles Wissen zum Umgang mit Kindern mit einer Behinderung vermittelt. Beispielsweise lernten sie, welche Arten von Behinderungen es gibt und wie gewisse Spiele vereinfacht oder angepasst werden können, sodass alle mitspielen können.

Das neue Angebot musste sich zuerst im Quartier herumsprechen, was dem Team Zeit liess, in seine Aufgabe hinein zu wachsen. Nach und nach besuchten immer mehr Kinder mit einem Handicap die Veranstaltungen und im Laufe der Saison konnten 20 Teilnahmen verzeichnet werden. An der letzten Veranstaltung wurde mit einer Anzahl von acht Inklusionskindern, der Höhepunkt der Saison erreicht.

Ein weiterer Höhepunkt war anlässlich des 20-jährigen Stiftungsjubiläums von IdéeSport, als der Paralympic-Athlet Philipp Handler aus Embrach im November als Spezialgast das OpenSunday besuchte. Die Kinder waren begeistert und es herrschte grosse Aufregung in der Halle, denn der Sportler leitete einen Teil des Nachmittages und vermittelte den Kindern auf spielerische Art und Weise seine Begeisterung für das Leichtathletik. Nach verschiedenen Reaktionsspielen und Hürden-Stafetten, durften die Kinder zu einem Wettrennen gegen den Sprinter antreten.

Das Team blickt auf ereignisreiche Veranstaltungen mit viel Bewegung, Abwechslung und Spass zurück und ist gespannt auf die kommende Saison: «Wenn die Halle das erste Mal wieder ihre Türen für Mädchen und Jungen mit und ohne Handicap öffnet, die ungeduldig darauf warten, dass der Nachmittag endlich beginnt. Denn es gibt nichts Schöneres, nach einem bewegten Nachmittag in strahlende, zufriedene Kindergesichter zu schauen. Darauf freuen wir uns!»

IdéeSport

News

Hier geht es zu allen News. 

Scroll to Top