IdéeSport News

MiniMove in der ganzen Schweiz

05/03/2020

Das MiniMove-Programm für Familien ist jetzt in allen Sprachregionen der Schweiz vertreten. Die Westschweiz hat im November 2019 in Yverdon-les-Bains ihr erstes MiniMove eingeweiht und die Zahlen übertreffen alle Erwartungen: Die Coachs begrüssen durchschnittlich 272 Kinder und Eltern pro Veranstaltung. IdéeSport ist stolz auf die Entwicklung dieses Programms zur Frühen Förderung, welches im ganzen Land auf grosses Interesse gestossen ist.

Die ersten MiniMove Projekte startete IdéeSport im 2011 in der Deutschschweiz und im Tessin. In der Westschweiz war der Weg bis zur Eröffnung des ersten Projektes etwas länger. Dies lag daran, dass die Entwicklung der frühkindlichen Politik und Frühen Förderung in dieser Region etwas später kam als in den anderen Sprachregionen. Das Angebot an kostenlosen Freizeitaktivitäten für Kinder im Vorschulalter ist dementsprechend bis heute gering. Die Umsetzung des MiniMove in der Westschweiz dauerte fast drei Jahre, obwohl wenig Konkurrenz vorhanden war. Dass es kaum ein Angebot in der Früh Förderung gab, bedeutete auch, dass alles von Anfang an aufgebaut werden musste – sowohl in Bezug auf Partnerschaften als auch auf die Anerkennung des Programms auf kantonaler und kommunaler Ebene.

MiniMove Yverdon-les-Bains
Basierend auf den langjährigen Erfahrungen von IdéeSport und den Stärken aller MiniMove-Projekten in der Schweiz wurde das erste MiniMove der Westschweiz entwickelt. Bei der ersten Informationssitzung war die Begeisterung bereits gross und das Projekt stiess bei Fachleuten und Freiwilligen aus den Bereichen Früherziehung, Integration, Gesundheit, und Sport im Norden des Kantons Waadt auf grosses Interesse. Überzeugt vom MiniMove-Konzept, hat eine Gemeinde IdéeSport das Vertrauen geschenkt, in der Westschweiz ein erstes Projekt zu lancieren. Das MiniMove Yverdon-les-Bains richtet sich an Familien mit Kleinkindern und findet am Sonntagmorgen statt. Das Projekt öffnete im November 2019 erstmals seine Türen und der Erfolg war sofort sichtbar: 385 Personen kamen zur Einweihung! Fast 1’500 Personen nahmen bereits an den wöchentlichen Veranstaltungen des MiniMove Yverdon-les-Bains teil. 

Kontakte knüpfen und Brücken bauen
Das MiniMove Yverdon-les-Bains steht lokalen Einrichtungen und Organisationen als Plattform zur Verfügung und empfängt fast jeden Sonntag externe Gäste. Im Elterncafé für ein ruhiges Treffen (mit Pro Juventute, dem Roten Kreuz oder einer Ernährungsberaterin) oder in den Sporthallen für eine Einführung ins Zumba, Rugby, Klettern, Badminton oder Capoeira, in die Gymnastik oder in das musikalische Erwachen. Das Projekt ermöglicht, Kontakte zwischen den Familien zu knüpfen und dient als Verbindung zu anderen bestehenden Angeboten in der Region.

Wir hoffen, dass dieser Erfolg auch andere Gemeinden in der Westschweiz ermutigt, ein MiniMove-Projekt anzubieten um ein grosses Bedürfnis zu decken.

IdéeSport

News

Hier geht es zu allen News. 

Scroll to Top