IdéeSport News

Ein Saisonstart mit besonderen Rahmenbedingungen

08/09/2020

Trotz der erschwerten Bedingungen, die sich momentan wegen der Covid-19-Pandemie allerorts bieten, kann die Stiftung IdéeSport mit ihren Projekten MidnightSport, OpenSunday und MiniMove ab September in die neue Saison starten, heuer mit sieben neuen Projekten.

Wegen der Covid-19-Pandemie steht der Start in die Saison 2020/21 für die Stiftung IdéeSport unter einem speziellen Stern. Lange war nicht klar, ob überhaupt und unter welchen Bedingungen die Durchführung der Projekte MiniMove, OpenSunday und MidnightSports möglich sein wird. «Wir haben in den vergangenen Wochen Schutzkonzepte ausgearbeitet, angepasst an die kantonalen Rahmenbedingungen», führt Reto Mayer, Geschäftsführer von IdéeSport, aus. Die kommende Saison werde sicherlich eine Herausforderung und erfordere noch mehr Flexibilität von allen Beteiligten. «Wir sind sehr glücklich, dass wir trotz erschwerten Bedingungen den Kindern und Jugendlichen auch im nächsten Winterhalbjahr einen Treffpunkt für Begegnung und Bewegung bieten dürfen», sagt er weiter. Die Saison startet mit insgesamt sieben neuen Projekten.

EverFresh in allen Sprachregionen
Für die Jugendlichen bietet die Stiftung IdéeSport heuer 102 MidnightSports-Treffpunkte in der ganzen Schweiz. Neue Projekte starten im aargauischen Birr/Lupfig, in Herisau AR sowie in Fribourg. «Ausserdem führen wir in der Romandie erstmals unser Präventionsprogramm EverFresh durch», so Mayer. Im EverFresh engagieren sich Jugendliche und junge Erwachsene, um Gleichaltrige über den Suchtmittelkonsum aufzuklären.

49 Projekte für Primarschüler*innen
Für die Primarschüler*innen bietet die Stiftung IdéeSport an 49 Standorten Treffpunkte, um sich auszutoben. Als neues Projekt kommt das OpenSunday Birr/Lupfig (AG) hinzu. Die Stiftung IdéeSport führt zudem die Aufbauphase zur inklusiven Gestaltung der OpenSunday fort. In der kommenden Saison werden zusätzlich zu den bereits bestehenden sechs OpenSunday-Inklusions-Projekten sechs weitere Standorte bewusst so gestaltet, dass Kinder mit und ohne Handicap gemeinsam spielen können. «Unsere Hallenteams werden geschult und auf die vielfältigen Aufgaben vorbereitet», erklärt Mayer. Es ist die letzte Saison der Aufbauphase, wie er sagt: «Unser Ziel ist, dass wir in der Saison 2021/22 alle 48 OpenSunday-Standorte inklusiv gestalten können.»

Wie weiter mit MoveYourSummer?
Weiter prüft die Stiftung IdéeSport, wie man mit dem neuen Programm MoveYourSummer weiterfahren möchte. Als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie und das wochenlange Homeschooling hatte IdéeSport innert sehr kurzer Zeit in 14 Gemeinden vielfältige Sommeraktivitäten für Primarschüler*innen durchgeführt. «Das Feedback aller Beteiligten war enorm positiv, weshalb wir die Idee gerne weiterführen möchten», so Mayer.

13 geplante MiniMove-Standorte
Im MiniMove können auch heuer wieder 2- bis 5-Jährige mit ihren Eltern oder anderen Bezugspersonen die Sporthallen der Schweiz beleben. Insgesamt werden 13 MiniMove schweizweit stattfinden. In Rotkreuz öffnet ein erstes MiniMove in der Zentralschweiz.

IdéeSport

News

Hier geht es zu allen News. 

Scroll to Top