IdéeSport News

Von Sportheldinnen und Geschlechterrollen

02.12.2021

Am 21. November 2021 fand in zehn Stadtzürcher OpenSunday-Projekten ein Spezialevent zur Mädchenförderung statt. Sportheldinnen kamen zu Besuch und in vier Projekten wurden auf das Geschlecht bezogene Vorurteile behandelt.

Girls can do anything! Davon sind wir bei IdéeSport überzeugt. So haben wir Ende November mit Unterstützung des Sportamts der Stadt Zürich in einigen Stadtzürcher OpenSunday-Projekten einen Spezialevent durchgeführt, bei welchem Sportheldinnen den Kindern ihre Sportart vorgestellt, Fragen beantwortet und den Teilnehmer*innen anhand ihres eigenen Beispiels vermittelt haben, dass auch Frauen im Spitzensport einen Platz haben. Mehr dazu in der Medienmitteilung.

«Tanzen ist für Mädchen!»
«Nur Jungen sind gut im Fussball!»

In vier Projekten wurden auf das Geschlecht bezogenen Vorurteile durch einen Input des in Lenzburg ansässigen Stapferhauses spielerisch behandelt. Die Vermittlungspersonen sind mit der Arbeit mit Kindern bewandt, da sie regelmässig Schulklassen durch die Ausstellung führen. Vielen Dank für die tolle Arbeit!

Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere Sportheldinnen, die diesen Titel wahrlich verdient haben! Hier findet ihr weitere Infos: Roundnet Club Zürich, GC Amicitia, Zürich Ultimate Frisbee, Volero Zürich, Ninja Warrior, Pascale Walker.

IdéeSport

News

Hier geht es zu allen News.