Midnight Point

Andermatt

Das Jugendprojekt Midnight Point Andermatt existiert seit 2015. Es bietet Spiel, Spass und Sport für Jugendliche aus Andermatt und Umgebung. Das Angebot ist kostenlos und ohne Anmeldung und wird von einem geschulten Team bestehend aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen betreut. Der Trägerverein Midnight Point Uri führt das Projekt in Begleitung durch die Stiftung IdéeSport.

Basketball, Volleyball, Fussball, DJ & Music, Snacks

Für Jugendliche ab der Oberstufe bis 17 Jahre

Samstagabend, von 20.00 bis 23.00 Uhr

Daten

Wann findet das MidnightSports statt?

August: 28.
September: 11. / 25.
Oktober: 23.
November: 13. / 27.
Dezember: 11.
Januar: 8. / 22.
Februar: 5.
März: 12.
April: 2. / 23.
Mai: –
Juni: 4. / 25.

Aufgrund der aktuellen behördlichen Bestimmungen zur Eindämmung der Covid19-Pandemie gilt für Teilnehmende ab 16 Jahren ab sofort die 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet). Das Zertifikat ist nur mit einem Ausweisdokument gültig und wird am Eingang geprüft. Teilnehmende unter 16 Jahren müssen ihr Alter ebenfalls mit einem Ausweisdokument belegen.

Gut zu wissen

Bemerkungen

Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bitte Hallenschuhe mitbringen.

Sind noch Fragen?

Kontakt

Nino Briker, Projektleiter in der Halle (nino.briker01@gmail.com)
Egon Schmidt, Präsident Trägerverein Midnight Point Uri (egon.schmidt@bluewin.ch)
Karin Stadler, Ansprechperson Stiftung IdéeSport
karin.stadler@ideesport.ch, Stv. Gabriel Ganarin, gabriel.ganarin@ideesport.ch

Lageplan

Turnhalle Bodenschulhause, Bäzweg 5, 6490 Andermatt

Projekt

Berichte abonnieren

Möchten Sie regelmässig und direkt von den Jugendlichen Neuigkeiten rund um dieses Projekt erfahren? Abonnieren Sie unseren spezifischen Bericht.

Wichtige Info

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden

In der Halle werden Fotos und Videos gemacht, die wir für unsere Kommunikation verwenden. Sie werden nicht für kommerzielle Zwecke eingesetzt.

Projekt

Partner

Gemeinsames Projekt von: Trägerverein Midnight Point Uri, nach dem Konzept von IdéeSport, unterstützt vom Kanton Uri, den Urner Gemeinden sowie verschiedenen Stiftungen.
Mit Unterstützung von: Kanton Uri, Amt für Volksschulen, Gesundheitsförderung, Armin-Lusser-Fonds / Pro Juventute, Dätwyler Stiftung, Lotteriefonds, Integrationsfonds, Stiftung Interkulturelle Begegnungen Uri (IBU), Urner Kantonalbank, Merck & Cie, EWA-energieUri AG, Die Mobiliar, Auto AG Uri sowie Vereinsmitglieder des Trägervereins Midnight Point Uri
Torna su