IdéeSport

Medien­mitteilung

04/05/2020

Reaktion auf den Covid-19-Lockdown – Die Stiftung IdéeSport lanciert kostenlose Freizeitaktivitäten für Kinder während den Sommerferien

Die Stiftung IdéeSport reagiert auf die negativen Auswirkungen der Covid-19-Krise für gewisse Familien und plant in der ganzen Schweiz die Durchführung von kostenlosen Sommeraktivitäten für Primarschüler*innen. Kinder sollen sich nach der langen Zeit zu Hause wieder austoben können und die Familien entlastet werden. Interessierte Schulen oder Gemeinden können sich bei der Stiftung direkt für das Projekt MoveYourSummer bewerben.

Coronakrise – Druck auf Eltern jüngeren Kindern
Der Lockdown und das Homeschooling sowie die eingeschränkte Bewegungsfreiheit war eine schwierige Zeit für alle, speziell für Kinder und vor allem solche aus bildungsferneren oder sozioökonomisch benachteiligten Familien. Wegen des Fernunterrichts wird befürchtet, dass sich die bestehenden Bildungsunterschiede noch verstärken und die soziale Schere noch weiter auseinanderklaffen wird.

Druck auf Familien nimmt im Sommer wieder zu
In den Sommerferien, speziell wenn die Reisefreiheit in Europa weiterhin eingeschränkt sein sollte, wird der Druck auf die Kinder und die Familien wieder zunehmen. Die Kinder sind wieder ganztags zu Hause, alternative und vor allem kostenlose Freizeitangebote sind nur teilweise verfügbar, die Kinder können ihren Bedürfnissen nach Bewegung und Begegnung zu wenig nachkommen, was zu Konflikten führen kann.

MoveYourSummer – Kostenlose Bewegungswochen als Entlastung für die Familien
Die Stiftung Idée Sport, die seit 20 Jahren Bewegungsprojekte in zahlreichen Gemeinden der Schweiz führt, will darauf reagieren und plant während den Sommerferien die Durchführung von kostenlosen Freizeitaktivitäten mit der Partizipation von interessierten Schulen oder Gemeinden. Von Montag bis Freitag werden Sportanlagen auf dem Schulgelände in einen Freiraum für Spiel und Bewegung umgewandelt. Sport ist bei diesen Ferienangeboten bloss Mittel zum Zweck. Die Aktivitäten sind nicht kompetitiv und die Kinder können mitbestimmen, was sie gerne während dieser Zeit machen möchten. Sie bewegen sich viel, haben Spass mit ihren Freunden und erleben viele positive Momente. Auch ihre Resilienz wird gestärkt. Durch die Fremdbetreuung während des Tages erfahren die Eltern eine willkommene Entlastung.

Leitung der Projekte – Jugendliche übernehmen Verantwortung
Neben je zwei erwachsenen Projektleitern pro Standort werden mehrere 13- bis 17-jährige Jugendliche aus den Gemeinden, sogenannte Juniorcoachs, mit einbezogen. Sie bilden zusammen das Leitungsteam vor Ort und organisieren die vielseitigen Aktivitäten, stellen mit ihrem Einsatz den reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen sicher und nehmen nicht zuletzt eine Vorbildfunktion ein. Sie übernehmen dadurch Verantwortung und wirken als Vorbilder für die teilnehmenden Kinder.

Interessierte Schulen und Gemeinden können sich hier bewerben.

Einhaltung gesundheitlicher Schutzmassnahmen
Heute ist in Zusammenhang mit Covid-19 noch nicht klar, ob und welche gesundheitlichen Schutzmassnahmen in den Sommerferien für Bewegungsangebote für Kinder gelten werden. Die Stiftung IdéeSport wird sich in der Durchführung von MoveYourSummer an die dann geltenden gesundheitlichen Vorgaben halten und wenn nötig Schutzkonzepte umsetzen. Sollte eine Durchführung nicht möglich sein, würde das Camp in den Herbstferien stattfinden.

20 Jahre Stiftung IdéeSport
Die Stiftung IdéeSport engagiert sich seit 20 Jahren im Bereich der Kinder- und Jugendförderung. Sie nutzt Sport als Mittel der Suchtprävention, der Gesundheitsförderung und der gesellschaftlichen Integration. Mit ihren Programmen öffnet IdéeSport leerstehende Räume für Sport und Bewegung und schafft damit Voraussetzungen für regelmässige Begegnungen über kulturelle und gesellschaftliche Grenzen hinweg. Kinder und Jugendliche sollen sich unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Status oder Religion regelmässig und kostenlos bewegen sowie sich mit Gleichaltrigen treffen und sich austauschen können. In allen Programmen haben die Kinder Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten, welche ihre Sozial- und Selbstkompetenzen stärken. In der letzten Saison konnte IdéeSport 46‘000 Teilnehmer*innen an 161 Standorten schweizweit verzeichnen. Mit dem Programm MidnightSports hat die Stiftung IdéeSport kürzlich den Prix Jeunesse gewonnen und wurde somit für das 20-jährige Engagement ausgezeichnet.

Für weitere Informationen:

Reto Mayer
Geschäftsführer Stiftung IdéeSport
Tel. 062 296 10 48 / 076 463 69 31
reto.mayer@ideesport.ch

Bildlegenden / Copyrights
Kinder treffen ihre Freunde und lernen Gleichaltrige kennen. Es ist ein Treffpunkt über
persönliche und kulturelle Grenzen hinweg, der die soziale Integration unterstützt.
© IdéeSport/Christian Jäggi

«Aktiv bleiben», «mit Freunden im Kontakt sein», «sich beteiligen» und «neues lernen»
sind relevante Faktoren für die psychische Gesundheit.
© IdéeSport/Christian Jäggi

Medienmitteilung

Download

Möchten Sie diese Medienmitteilung als PDF?

IdéeSport

Mediencorner

Lesen Sie unsere aktuellen Newsmeldungen über unsere Programme MiniMove, OpenSunday, MidnightSports und EverFresh und erfahren Sie die Highlights unserer einzelnen Veranstaltungen.
Scroll to Top