IdéeSport

Medien­mitteilung

23/08/2021

Wechsel im Stiftungsrat: Michael Daphinoff folgt auf Anne-Marie Solari Bozzi

Die strategische Ebene der Stiftung IdéeSport erhält durch Rechtsanwalt Michael Daphinoff Verstärkung. Als neues Mitglied des Stiftungsrats übernimmt er das Vizepräsidium von Anne-Marie Solari Bozzi, die über zwei Jahrzehnte lang für IdéeSport tätig war.

Nach mehr als zwei Jahrzehnten hat Anne-Marie Solari Bozzi entschieden, die Stiftung IdéeSport zu verlassen. Als Teil des Kernteams war sie im Jahr 1999 an der Gründung des ersten Midnight Basketball beteiligt und hat die Stiftung seither tatkräftig unterstützt, die letzten 15 Jahre als Mitglied des Stiftungsrats. Besonders geschätzt hat sie gemäss eigenen Angaben die verschiedenen Hintergründe ihrer Teamkolleg*innen und die Möglichkeit zum Aufbau eines Projektes im Bereich der Kinder- und Jugendförderung, das kontinuierlich verbessert und den Umständen angepasst wird. «Entsprechend Freude bereitete mir dann auch, das Wachstum und die kontinuierliche Professionalisierung mitzuerleben und mitzugestalten», so Anne-Marie Solari Bozzi. Nun sieht sie es an der Zeit, Platz für ihre Nachfolge und damit Platz für neuen Tatendrang und kreative Ideen zu schaffen.

Vielseitig engagierter Nachfolger

Diese Nachfolge auf der strategischen Ebene der Stiftung übernimmt Michael Daphinoff. Der 1982 geborene Rechtsanwalt ist unter anderem politisch engagiert, als Vorstandsmitglied der Partei «Die Mitte Stadt Bern». Weiter ist er Vorsitzender der Eidgenössischen Einigungsstelle zur Beilegung von kollektiven Arbeitsstreitigkeiten.

Vor einem Jahrzehnt wurde Michael Daphinoff auf IdéeSport aufmerksam. Damals war Luana Almonte, ein weiteres Mitglied des Stiftungsrats, als Regionalleiterin für Bern und Solothurn auf der Suche nach finanzieller und politischer Unterstützung, um die Sichtbarkeit und den Erfolg der Stiftung zu erhöhen. Der Grundgedanke von IdéeSport hat ihn schon damals überzeugt: «Mit Sporthallen einen Raum für Bewegung und Begegnung für Kinder zu schaffen, in welchem Herkunft, Geschlecht etc. keine Rolle spielen». Seither hat er die Arbeit der Stiftung mitverfolgt und freut sich über deren positiven Einfluss auf die Gesellschaft und den zu verzeichnenden Erfolg der Programme für Kinder und Jugendliche.

Grundgedanke der Stiftung überzeugt

Er freut sich auf seinen Einsatz im Stiftungsrat und sieht den kommenden Herausforderungen mit Zuversicht entgegen: «IdéeSport trägt mit seinen Projekten und offenen Turnhallen zur Gesundheitsförderung und sozialen Integration bei und sorgt gleichzeitig für leuchtende Kinderaugen und sportliche Glücksmomente – unglaublich wertvoll und schön!» Anne-Marie Solari Bozzi wünscht ihrem Nachfolger alles Gute und beendet ihre Zeit bei IdéeSport mit einem positiven Gefühl für die Zukunft: «Ich werde mich aber der Stiftung stets verbunden fühlen und die Weiterentwicklung mit Freude und Stolz beobachten.»

Ihr Kontakt für weitere Informationen:

Lia Hofstetter, Kommunikation, lia.hofstetter@ideesport.ch, 062 296 10 15

Medienmitteilung

Download

Möchten Sie diese Medienmitteilung als PDF?

IdéeSport

Mediencorner

Lesen Sie unsere aktuellen Newsmeldungen über unsere Programme MiniMove, OpenSunday, MidnightSports und EverFresh und erfahren Sie die Highlights unserer einzelnen Veranstaltungen.
Scroll to Top