MiniMove

Herzogenmühle

MiniMove ist ein Bewegungsangebot für Kinder von 2 Jahren bis Ende Kindergarten und ihre Bezugspersonen. Das Projekt fördert die Freude an Bewegung und gibt die Möglichkeit, in einem spielerischen Umfeld neue Freundschaften zu knüpfen. Mit gesunder Pausenverpflegung und Elterncafé. Leitung durch Fachpersonen – kostenlos und ohne Anmeldung.

Offene Turnhallen am Sonntag für Spiel, Spass, Bewegung und Begegnung

Kinder von 2 Jahren bis Ende Kindergarten und ihre Bezugspersonen

sonntags 14.30 - 17.00 Uhr

Daten

Wann findet MiniMove statt?

MiniMove Saison 20/21 beendet

Ein weiterhin geltendes sehr eingeschränktes Versammlungsverbot für erwachsene Personen über 20 Jahren, verunmöglicht bis jetzt die Durchführung der MiniMoves. Somit bleiben die drei MiniMove in der Stadt Zürich geschlossen. Wir werden im März nicht mehr öffnen. Natürlich bedauern wir diesen Entscheid sehr, hoffen aber, dass wir im nächsten Oktober unter hoffentlich normalen Umständen mit vielen alten und neuen Gesichtern wieder in die neue MiniMove-Saison starten können.

Bis dahin wünschen wir Ihnen gute Gesundheit und eine schöne Frühlings- und Sommerzeit.

Gut zu wissen

Bemer­kungen

Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Sind noch Fragen?

Kontakt

Barbara Früh, Projektleiterin in der Halle
Miriam Muff, Projektleiterin in der Halle

Lisa Kellenberger, Projektmanagerin (Gesamtkoordination)
lisa.kellenberger@ideesport.ch

Lageplan

Schulhaus Herzogenmühle, Herzogenmühlestrasse 60, 8051 Zürich

Was geht ab?

Unsere Highlights

Projekt

Berichte abonnieren

Möchten Sie regelmässig und direkt von den Jugendlichen Neuigkeiten rund um dieses Projekt erfahren? Abonnieren Sie unseren spezifischen Bericht.

Wichtige Info

Versiche­rung ist Sache der Teilneh­menden

In der Halle werden Fotos und Videos gemacht, die wir für unsere Kommunikation verwenden. Sie werden nicht für kommerzielle Zwecke eingesetzt. 

Projekt

Partner

Gemeinsames Projekt von: Sozialdepartement der Stadt Zürich, Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich, Sportamt der Stadt Zürich, Kreisschulbehörde Schwamendingen, Büro für Sozialraum und Stadtleben, Stiftung IdéeSport
Mit Unterstützung von: Sozialdepartement der Stadt Zürich, Fondation Sana, Ernst Göhner Stiftung, Beisheim Stiftung, Winterhilfe Zürich, Bredroli Stiftung, Ferster-Stiftung
Scroll to Top